Mai 162015
 

Nebensätze nach Art des ersetzten Satzgliedes:

Subjektsatz: Etwas ist mir nicht bekannt.

Ob sie morgen kocht, ist mir nicht bekannt.

Objektsatz: Wir erwarten etwas.

Wir erwarten, dass es heute regnet.

Adverbialsatz: Irgendwann wird er sicher zu Hause sein.

Wenn es Abend wird, wird er sicher zu Hause sein.

Attributsatz: Der ungeduldige Fahrer wartete nicht.

Der Fahrer, der ungeduldig war, wartete nicht.


Nebensätze nach Art der einleitenden Signalwörter:

Zeitangabe  – Wann? – Temporalsatz: nachdem, bevor, als, wann/wenn, seit, solange, bis

Ortsangabe – Wo? – Lokalsatz: wo, in, vor, über, unter, zwischen + Relativpronomen

Art und Weise – Wie? – Modalsatz: wie, wie wenn, als ob, indem, dadurch … dass

Ziel – Wozu? – Finalsatz: damit, auf dass

Grund – Warum? – Kausalsatz: weil, da, zumal

Bedingung – unter welcher Voraussetzung? – Konditionalsatz: wenn, falls, sofern

Folge – was folgt daraus? – Konsekutivsatz: sodass, so … dass

Einräumung – trotz welcher Voraussetzung? – Konzessivsatz: obwohl, obgleich, wenn auch, obschon

Rückbezug – für den/die/das was gilt? – Relativsatz: der, die, das, dem, den, deren, dessen; welche, welcher, welches

FrageFragewortsatz: wie, was, wem, wen, wessen


Nebensätze nach ihrer besonderen Bauart:

Infinitiv(satz): Ich versichere Ihnen, an diesem Tag nicht geschrieben zu haben.

Partizip(ialsatz): Wir haben alles vorbereitet, gute Resultate erhoffend.

Uneingeleiteter dass-Satz bei indirekter Rede: Er sagt, er sei bereit.


Links zum Thema:

http://www.udoklinger.de/Deutsch/Grammatik/Nebensaetze.htm

http://www.deutschunddeutlich.de/contentLD/GD/GSR8FormUebersicht.pdf

http://www.grammatikdeutsch.de/html/satzreihe-satzgefuge-info.html